4 Möglichkeiten Fisch anzubieten

In dieser Grafik siehst du 4 Varianten, wie du deinem Baby zum Beikost-Start Fisch anbietet kannst. Fisch ist ein nahrhaftes Lebensmittel, dass wichtige Nährstoffe wie hochwertige Eiweiße, Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe liefert. Lachs punktet mit einem hohen Gehalt an Omega 3 Fettsäuren. Diese sind für die Entwicklung von Gehirn und Nervenzellen deines Babys verantwortlich. Fischsorten wie Seelachs, Kabeljau, Makrele oder Forelle sind auch gut geeignet. Alle haben tolle Nährwerte und eine zarte Konsistenz. 

  • Biete deinem Baby keinen rohen Fisch an.-
  • Taste vor der Zubereitung den Fisch nach Gräten ab.-
  • Bei Fisch achte ich auf Bio Qualität oder Fisch von der Frischetheke.

    Grafikbeispiele:
  • Fisch als Brotaufstrich vermischt mit Jogurt, Avocado, Humus oder mit gestampften Gemüse.-
  • Fisch ohne Beilage. Für ein Beikostanfänger/in eignet sich ein Zeigefinger großes Stück, sodass es einfacher zum greifen ist.-
  • Selbstgemachte Gemüse-Fischbratlinge. Selbstgemachte Fischstäbchen mit Semmelbrösel oder Cornflakes-Panade. 

    Wir sind ein absoluter Fan von selbst gemachten Fischstäbchen.

Secured By miniOrange