Restaurantbesuch mit BLW-Baby

Meine Erfahrung mit Sophia hat mir gezeigt, dass jedes Restaurant etwas auf der Speisekarte hat, das auch für ein BLW-Baby geeignet ist. Wir haben bei den ersten Restaurantbesuchen uns oftmals ein Gericht geteilt. (hat sich bis heute nicht viel geändert) Sophia saß auf meinem Schoß und aß mit mir zusammen. Für den Anfang finde ich es eine gute Idee das Essen zu teilen, denn ein BLW-Anfänger/in wird wahrscheinlich erstmal wenig essen. Heute bestelle ich diverse Hauptgänge in der Größe eines Vorspeiseteller (oder Kinderteller).Dies hat meiner Meinung nach 2 Vorteile. Einmal das gemeinsame essen und teilen mit der Familie. Zweitens hat dein Baby so die Gelegenheit neue Geschmäcker und Gerichte kennenzulernen. Hier eine Auflistung von ein paar Gerichten, die sich mMn gut eignen: 

Italienische Küche:
Brot, Nudeln, Pizza, Lasagne, gebackenes Ofengemüse, Gemüserisotto, Gurken/Tomaten/Eier/ Mozzarella Scheiben. 

Griechische Küche:
Brot, dicke Bohnen, Tomatenreis, Gurken und Tomatenscheiben, wenig bis kaum gewürztes Fleisch. 

Asiatische Küche:
Reis, Reisnudeln, Fleisch ohne Soße, gedämpftes Gemüse. 


Orientalische Küche:
Gurken/Tomatenscheiben, Pitabrot mit Hummus, Reis, Couscousbällchen, Falafeln, Linsen Dhal, Spinatbörek, Pide. 

Hausmannskost:
Knödel, Hackfrikadellen, Brot, Nudeln, Spätzle, Folienkartoffeln, wenig bis kaum gewürztes Fleisch, Buttergemüse.

Weiteres:
– Rösti, Tapas, Quesadillas, Flammkuchen, Guacamole, Frenchtoast 


Alle aufgelisteten Gerichte, werden im Restaurant natürlich gesalzen und gewürzt. Du solltest beim bestellen der Gerichte darum bitten, dass die Gerichte salz-und gewürzarm zubereitet werden. Wir hatten oft das Glück, dass dieses Anliegen auch umgesetzt worden ist. Wenn es nicht möglich sein sollte, wird dein Baby auch nicht gleich einen Schaden davon tragen, so lange es eine Ausnahme bleibt. Kleiner Tipp: Checke zuhause online schonmal die Speisekarte! So hast du eine Übersicht, welche Gerichte passend für euch sind. 

Secured By miniOrange